menu Menü
contact
Kontaktiere uns! Kontakt
basket
Mein Warenkorb Warenkorb
shipping
Kostenlose Lieferung ab €199 Einkaufswert
gift
Ein Geschenk ab € 150,00 Einkaufswert
Wie wähle ich das richtige Paar Wanderschuhe?

Wie wähle ich das richtige Paar Wanderschuhe?

Hier findest du alle unsere Tipps für die richtige Wahl deiner Wanderschuhe. Die Wahl des richtigen Programms ist entscheidend, denn für jede Sportart gibt es den richtigen Schuh! Bequemlichkeit, Steifigkeit, Schafthöhe, Dämpfung... Hier ist ein kleiner Leitfaden für den Kauf deiner Schuhe und die wichtigsten Kriterien, die du beachten solltest.

Wie wähle ich das richtige Paar Wanderschuhe?Wie wähle ich das richtige Paar Wanderschuhe?

Die schafthöhe

 

Der erste Punkt, den du beachten solltest, ist die Höhe des Schafts und der Einsatzbereich deines Schuhs. Wenn du im Wald Pilze sammeln willst, ist es nicht sinnvoll, einen Wanderschuh zum Bergsteigen zu kaufen, der sehr steif und daher unbequem ist. Wenn du einen guten Halt im Knöchelbereich benötigst, solltest du unbedingt eine Schafthöhe wählen, die diesen Halt gewährleistet.

Wie wähle ich das richtige Paar Wanderschuhe?Wie wähle ich das richtige Paar Wanderschuhe?

Der schuhtyp

 

Bei Snowleader haben wir die Wanderschuhe in große Kategorien eingeteilt:

Bergsteigerschuhe 

 

Ind steif und haben einen hohen Schaft, um das Steigeisengehen auf Gletschern zu ermöglichen. Diese Schuhe sind die teuersten, aber auch die vielseitigsten. Mit ihnen kannst du Winterexpeditionen machen, technische Touren, die einen guten Grip auf dem Felsen erfordern, oder Trekkingtouren in großen Höhen wie in Nordamerika. Sie werden sich an jedes Gelände anpassen: Schnee, Felsen oder Wege.

Zustiegsschuhe

 

Dies ist eine Kategorie von Wanderschuhen, die in letzter Zeit sehr angesagt ist. Sie haben den Vorteil, dass sie etwas moderner aussehen und einen niedrigen Schaft haben. Diese Schuhe, die ursprünglich für Kletterrouten gedacht waren, sind jetzt echte Wanderschuhe mit Dämpfung, Vibram-Sohlen, GORE-TEX®... kurz gesagt, ein echter neuer Trend auf dem Wanderschuhmarkt.

Schuhe für lange Wanderungen

 

Im Gegensatz zu Bergsteigerschuhen sind sie nicht zum Steigeisengehen geeignet. Sie bieten einen ausgezeichneten Kompromiss zwischen Komfort, Halt und Grip. Diese Schuhe wurden entwickelt, um viele Stunden und Tage lang an den Füßen von Wanderern zu bleiben. Sie können aus Leder oder Synthetik sein und eine wasserdichte und atmungsaktive Gore-Tex-Membran haben. Diese Kategorie ist die meistverkaufte.

Winterschuhe

 

Sie haben neben allen Eigenschaften von Weitwanderschuhen ein Thermofutter, das es dem Wanderer ermöglicht, auch bei extremen Bedingungen warme Füße zu haben oder lange Zeit ohne Bewegung und Aktivität zu bleiben.

Tageswanderschuhe

 

Sind Schuhe, die ähnlich wie Weitwanderschuhe aussehen, aber nur für gelegentliche Wanderungen konzipiert wurden. Sie sind wahrscheinlich bequemer als Weitwanderschuhe, aber sie haben weniger Grip und Dämpfung als Weitwanderschuhe. Es ist das erste Produkt, das man kauft, wenn man anfängt zu wandern, oder man behält ein Paar, um einen Schuh zu haben, der leicht und bequem für die kleinen Ausflüge am Sonntag ist.

Schuhe für Wassersportarten

 

Sind für Sportler geeignet, die z. B. Canyoning betreiben oder sich in feuchten Umgebungen bewegen.

Der Trailrunning-Schuh

 

Ist ein Hybrid zwischen einem Laufschuh und einem Bergschuh. Er hat die dynamischen Eigenschaften eines Laufschuhs, um die Dämpfung und den Vortrieb des Laufs zu gewährleisten. Er verfügt außerdem über eine rutschfestere Sohle, GORE-TEX® und manchmal auch über einen Steinschutz. Das ist wirklich die Fusion zweier Produkte, um die neue Trend-Aktivität Trailrunning zu ermöglichen, also das Laufen in den Bergen.


Hier geht's zu unserer Ratgeberseite: Wie man Trailschuhe auswählt

Wie wähle ich das richtige Paar Wanderschuhe?Wie wähle ich das richtige Paar Wanderschuhe?

Die Technologien: Membrane, Leder...

 

Soll ich einen Schuh mit Membrane nehmen oder nicht? Bei der Membrane ist es eine Frage der Philosophie.

Wenn dein Schuh aus Spaltleder besteht, reicht es aus, das Leder zu imprägnieren, um den Schuh wasserdicht zu machen. Wenn du deine Schuhe jedoch nur selten pflegst, wird das Leder mit der Zeit seine Eigenschaften verlieren.

Ein Schuh mit einer Konstruktion aus Mesh oder synthetischem Gewebe ist weniger wasserdicht als ein Lederschuh, dafür aber leichter.

Schließlich ist es auch eine Frage des Budgets, denn ein Schuh mit einer Membran kostet im Durchschnitt 20 à 30 Euro mehr als ein vergleichbarer Schuh ohne Membran.
 

Wenn dein Budget es zulässt, solltest du einen Schuh aus GORE-TEX® kaufen. Du kannst dir sicher sein, dass du einen wasserdichten und atmungsaktiven Schuh hast. Außerdem verfügt GORE-TEX®  über Labore, die das gesamte Design des Schuhs überprüfen und sicherstellen, dass z. B. die Schnürsenkel keine Feuchtigkeitsleiter sind, die Wasser in das Innere des Schuhs eindringen lassen. Es ist ein Garant für Vielseitigkeit, einen Schuh mit Membran zu haben.

Die Schuhgröbe 

Bei der Schuhgröße empfehlen wir dir, deine normale Schuhgröße zu wählen, oder eine halbe Nummer größer, da einige Marken eher klein ausfallen. Ohne in Klischees zu verfallen, kann man sagen, dass italienische Marken wie Garmont, Scarpa und La Sportiva eher kleiner ausfallen als deutsche Marken wie Lowa und Meindl.

Wenn du dir nicht sicher bist, wende dich an unseren Kundenservice, der dir per E-Mail, Chat oder Telefon weiterhelfen kann und alle deine Fragen beantwortet.

 

Unsere Wanderschuhe ansehen: